Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Blütenmeer bei der ersten Blumenhallenschau

19.04.2017

Blütenmeer bei der ersten Blumenhallenschau

Start für zwölf attraktive Ausstellungen im Geländeteil Arminiuspark

Das Motto „Blumenpracht & Waldidylle“ bekommt bei der Landesgartenschau 2017 in den Blumenhallen einen besonderen Akzent. Im Geländeteil Arminiuspark können die Besucher zwischen Kongresshaus und Prinzenpalais zwölf Ausstellungen mit interessanten Themen rund um Blumen und Gärten erleben. Zum Auftakt gibt es noch bis zum 25. April ein Blütenmeer aus Azaleen und Rhododendren sowie Begleitgehölze und Stauden.

Aktuell können die Besucher in den Blumenhallen Azaleenstämme und Pyramiden mit Höhen von bis zu 250 Zentimetern und Durchmesser von bis zu 150 Zentimetern bestaunen. Im Ausstellungsteil „Wohnen mit Blumen“ wird zum ersten Mal das Wohnen und Erleben mit Azaleen in der Wohnung gezeigt. Beispielhafte Inszenierungen gepflanzter Arrangements von Grünpflanzen und Azaleen geben Anregungen für die eigenen vier Wände und den Garten. Dabei stehen auch verschiedene Tischdekorationen im Fokus der Ausstellung.

Mit wechselnden Ausstellungen zu jahreszeitlichen Themen, bei denen Schnittblumen und Topfpflanzen mit floristischem Können arrangiert werden, zählen die Blumenhallenschauen zu den größten Attraktionen der Gartenschau. Die Hallengestaltung erfolgt unter Regie des Gärtner- und Floristenmeisters Hans-Werner Roth, der für seine Arbeiten vielfach ausgezeichnet worden ist.

Kontakt

Stadt Bad Lippspringe
Friedrich-Wilhelm-Weber-Platz 1
33175 Bad Lippspringe 

Telefon: +49 (0) 52 52 / 26 - 0
Telefax: +49 (0) 52 52 / 26 - 166

E-Mail senden

 

Newsletter

Melden Sie sich jetzt an und lassen Sie sich per E-Mail über aktuelle Meldungen und Event-Highlights aus Bad Lippspringe informieren.

 

Prospekte

Prospekte und mehr können Sie hier direkt online einsehen oder sich per Post nach Hause bestellen.