Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Gemeinsam für eine erfolgreiche Stadt mit hohem Wohlfühl-Faktor

05.01.2018

Gemeinsam für eine erfolgreiche Stadt mit hohem Wohlfühl-Faktor

Bürgermeister Andreas Bee lädt zu einem Informationsabend am 19. Februar ein

Nach der erfolgreichen Landesgartenschau 2017, die den vorläufigen Höhepunkt der jüngeren Stadtentwicklung darstellte, richtet Bürgermeister Andreas Bee zu Beginn des Jahres 2018 einen Appell an alle Bürgerinnen und Bürger von Bad Lippspringe. „Wir haben in den vergangenen Jahren ein attraktives Gesamtpaket geschnürt. Jetzt geht es darum, den gemeinsamen Erfolg auch mit einem weiterhin hohen Engagement zu verstetigen“, macht Bee deutlich.

Die neue Gartenschau und die wieder florierenden städtischen Kliniken, die unter dem Dach des Medizinischen Zentrums für Gesundheit (MZG) zusammengefasst sind, bieten nach Ansicht des Bürgermeisters „eine sehr gute Grundlage für die Zukunft“. Auch durch erhebliche private Investitionen habe sich die touristische Infrastruktur in der jüngeren Vergangenheit spürbar verbessert. Bee ist überzeugt davon, dass Bad Lippspringe als interessantes Reise- und Erholungsziel auch in 2018 und in den Folgejahren viele Gäste anziehen werde.

Ein guter Indikator für die gestiegene Attraktivität ist aus Sicht des Bürgermeisters, dass die Nachfrage nach Wohnraum in Bad Lippspringe stark zugenommen habe. „Nicht nur ältere Menschen wollen gern hier leben, sondern es entscheiden sich ganz bewusst auch viele junge Leute für unsere Stadt als Wohnort. Das ist kein Zufall, sondern der Erfolg unserer gemeinsamen Anstrengungen in den vergangenen Jahren“, stellt Bee heraus.

Allerdings könne sich Bad Lippspringe nur dann weiter positiv entwickeln, wenn die Bürger das hohe Engagement im Jahr der Landesgartenschau auch in Zukunft zeigten: „Unsere neue Gartenschau, aber auch die Entwicklung unserer Innenstadt braucht den ehrenamtlichen Einsatz vieler Bad Lippspringer, die sich mit Herz und Hand für unsere Stadt engagieren“.

Über sein Büro im Rathaus möchte Bee das ehrenamtliche Engagement, ähnlich wie zur Landesgartenschau 2017, koordinieren. Welche Möglichkeiten zur Mitwirkung es gibt, wird der Bürgermeister im Rahmen eines Informationsabends am Montag, 19. Februar, um 19.00 Uhr im Lippe-Institut vorstellen. „Ich freue mich auf viele Teilnehmer, denen die weitere Entwicklung unserer schönen Stadt ebenso am Herzen liegt“, betont Bee.

Kontakt

Stadt Bad Lippspringe
Friedrich-Wilhelm-Weber-Platz 1
33175 Bad Lippspringe 

Telefon: +49 (0) 52 52 / 26 - 0
Telefax: +49 (0) 52 52 / 26 - 166

E-Mail senden

 

Newsletter

Melden Sie sich jetzt an und lassen Sie sich per E-Mail über aktuelle Meldungen und Event-Highlights aus Bad Lippspringe informieren.

 

Prospekte

Prospekte und mehr können Sie hier direkt online einsehen oder sich per Post nach Hause bestellen.