Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Vortrag über das Epos "Dreizehnlinden"

18.02.2019

Vortrag über das Epos "Dreizehnlinden"

Die Volkshochschule (VHS) Bad Lippspringe lädt am Donnerstag, 21. Februar, zu einem Vortrag über das Epos „Dreizehnlinden“ ein. Der Autor des Romans, Friedrich Wilhelm Weber, war im 19. Jahrhundert als Arzt und Literat in Bad Lippspringe tätig.

In dem Vortrag von Herbert Gruber geht es zunächst um die Gründe, warum Friedrich Wilhelm Weber den Versroman schrieb, der 1878 veröffentlicht und zu einem Bestseller wurde. Da „Dreizehnlinden“ zur Zeit der Christianisierung Westfalens spielt, widmet Gruber sich auch den damaligen Konflikten zwischen Heiden und Christen. Dazu zeigt der Referent zahlreiche Bilder von Originalschauplätzen. Der Vortrag der VHS Bad Lippspringe beginnt am Donnerstag, 21. Februar, um 19.30 Uhr in der Kaiser-Karls-Trinkhalle. Der Eintritt kostet 4,50 Euro.

Kontakt

Stadt Bad Lippspringe
Friedrich-Wilhelm-Weber-Platz 1
33175 Bad Lippspringe 

Telefon: +49 (0) 52 52 / 26 - 0
Telefax: +49 (0) 52 52 / 26 - 166

E-Mail senden

Logo Heilklima Premium Class
 
 

Newsletter

Melden Sie sich jetzt an und lassen Sie sich per E-Mail über aktuelle Meldungen und Event-Highlights aus Bad Lippspringe und der Gartenschau informieren.

 

Prospekte

Prospekte und mehr können Sie hier direkt online einsehen oder sich per Post nach Hause bestellen.