Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Gemeinsam bei einem Wintereinbruch zusammenstehen

04.03.2021

Gemeinsam bei einem Wintereinbruch zusammenstehen

Der Wintereinbruch im Februar 2021 hat den Bürgerinnen und Bürgern in Bad Lippspringe sowie den Mitarbeitern des städtischen Winterdienstes einiges abverlangt. Aufgrund des starken Schneefalls mussten die Straßen und Wege mehrfach am Tag geräumt und gestreut werden, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten. Bürgermeister Ulrich Lange bedankt sich bei allen Mitstreitern für das engagierte Zusammenwirken bei der Schneeräumung.

Im Dialog mit dem Ordnungsamt und dem Bauhof hat der Bürgermeister die Situation des außergewöhnlichen Wintereinbruchs vor einigen Wochen aufgearbeitet. Dabei hat sich gezeigt, dass nicht alle Bürgerinnen und Bürger über die Zuständigkeiten ausreichend informiert sind. „Es ist völlig verständlich, dass nicht jeder die Regelungen in der Straßenreinigungssatzung im Detail kennen kann. Deshalb hat es mich sehr gefreut, dass sich viele Bad Lippspringerinnen und Bad Lippspringer über das notwendige Maß hinaus engagiert haben“, freut sich Lange.

In dieser Satzung ist aufgelistet, welche Straßen, Gehwege und Bereiche bei Schneefall und Glätte von der Stadtverwaltung geräumt und gestreut werden. Für die übrigen Straßen und Gehwege sind die Eigentümer der angrenzenden Grundstücke verantwortlich. Gehwege müssen auf einer Breite von 1,20 Metern von Schnee befreit und anschließend gestreut werden, vorzugsweise mit umweltfreundlichen Alternativen wie Sand, Kies oder Sägespänen. Der dabei anfallende Schnee sollte auf dem an die Fahrbahn grenzenden Teil des Gehweges oder – wenn das nicht möglich ist – auf dem Fahrbahnrand gelagert werden. Wichtig ist dabei, dass Autofahrer und Fußgänger durch den Schnee nicht behindert werden.

Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten können die Regelungen nicht immer vollständig eingehalten werden. Eine Problematik ergibt sich beispielsweise in Wohnvierteln, in denen die Gehwege und Straßen dasselbe Niveau haben und nicht durch einen Bordstein voneinander getrennt sind. Hier lässt sich nicht immer vermeiden, dass Räumfahrzeuge den Schnee von der Straße teilweise auf den mühsam geräumten Gehweg schieben. „Jeder sollte für sich prüfen, welche Dinge er vor seinem Grundstück selbst erledigen und damit die städtischen Kräfte unterstützen kann. Der jüngste Wintereinbruch hat gezeigt, dass viele Bürgerinnen und Bürger hier mit kreativen Ideen vorangehen können“, lobte der Bürgermeister.

Die aktuelle Straßenreinigungssatzung der Stadt Bad Lippspringe kann hier eingesehen werden.


Foto: PeJo/Shutterstock.com

Kontakt

Stadt Bad Lippspringe
Friedrich-Wilhelm-Weber-Platz 1
33175 Bad Lippspringe 

Telefon: +49 (0) 52 52 / 26 - 0
Telefax: +49 (0) 52 52 / 26 - 166

E-Mail senden

Logo Heilklima Premium Class
 
 

Newsletter

Melden Sie sich jetzt an und lassen Sie sich per E-Mail über aktuelle Meldungen und Event-Highlights aus Bad Lippspringe und der Gartenschau informieren.

 

Prospekte

Prospekte und mehr können Sie hier direkt online einsehen oder sich per Post nach Hause bestellen.