Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Regenwassernutzung

Eine Nutzung von Regenwasser als Brauchwasser für die Toilettenanlagen und Waschmaschinen ist möglich, wenn die entsprechenden Anlagen im Rahmen eines Baugenehmigungs- oder Freistellungsverfahrens errichtet wurden.

Die Einleitung von verschmutztem Regenwasser in den Misch- oder Schmutzwasserkanal zusätzlich zu dem im Haushalt oder Betrieb verbrauchten Frischwasser führt zu einer entsprechenden Kanalgebührenpflicht für die zusätzlich eingeleitete Wassermenge. Es ist daher die Installation und Abnahme eines geeichten Wassermengenzählers erforderlich, über den die im Objekt genutzte Regenwassermenge gemessen wird.

Der Zählerstand ist jährlich zum Jahresende der Stadt, Steueramt, Herr Heggemann, Tel. 05252/26-128 mitzuteilen.

Montag: 08.30–12.30 Uhr 14.00–16.00 Uhr
Dienstag: 08.30–12.30 Uhr
Mittwoch: 08.30–12.30 Uhr
Donnerstag: 08.30–12.30 Uhr 14.00–17.00 Uhr
Freitag: 08.30–12.30 Uhr

Mitarbeiter/innen

Leider gibt es aktuell keine alternative Ansprechperson.

Ähnliche Leistungen

Eventuell könnten Sie folgende Beiträge auch interessieren!

 

Kontakt

Stadt Bad Lippspringe
Friedrich-Wilhelm-Weber-Platz 1
33175 Bad Lippspringe 

Telefon: +49 (0) 52 52 / 26 - 0
Telefax: +49 (0) 52 52 / 26 - 166

E-Mail senden

Zur Webseite heilklima.de
 
 

Newsletter

Melden Sie sich jetzt an und lassen Sie sich per E-Mail über aktuelle Meldungen und Event-Highlights aus Bad Lippspringe und der Gartenschau informieren.

Prospekte

Prospekte und mehr können Sie hier direkt online einsehen oder sich per Post nach Hause bestellen.