Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Privatsphäre-Einstellung

Wir verwenden auf dieser Website Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind und deshalb auch nicht abgewählt werden können. Wenn Sie wissen möchten, welche Cookies das sind, finden Sie diese einzeln im Datenschutz aufgelistet. Unsere Webseite nutzt weiterhin externe Komponenten (Youtube-Videos), die ebenfalls Cookies setzen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Google Translate

Mit Google Translate kann diese Webseite in andere Sprachen übersetzt werden. Wenn Sie eine Sprache auswählen, rufen Sie Inhalte auf Google-Servern ab. Der Webseitenbetreiber hat keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten an Google übermittelt werden, schließen Sie dieses Fenster mit einem Klick auf "X".

Um die Sprachwahl nutzen zu können, müssen Sie zunächst das Laden von externen Komponenten erlauben.

Reif für die Insel

Genau das Richtige für einen schönen Sommerabend. Sonne, Strand und Liebelei vor dem Hintergrund von krummen Geschäften und unschuldig Verdächtigten. Mehr braucht gute Unterhaltung nicht.

Reif für die Insel
Reif für die Insel

Termine

Fr, 02.08.2024, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr
Mi, 07.08.2024, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr

Ort

Odins Filmtheater im Lippe-Institut
Arminiuspark 7
33175 Bad Lippspringe

2024, 1 Std 51 Min, FSK 12, Komödie, Romanze

Thies (Jan-Gregor Kremp) und sein Vater Helge Quedens (Dietrich Hollinderbäumer) betreiben das Strandrestaurant „Düne“. Als der Bestsellerautor Jonas Mikkelsen (Maximilian Brückner) dort einkehrt, verdirbt er sich an Makrelen den Magen und verliert dabei auch die Brille. Da er ohne seine Sehhilfe nicht an seine neuesten Roman weiterarbeiten kann, verlangt Mikkelsens Verlag von Thies und Helge eine hohe Entschädigungssumme. Rechtsanwältin Katharina (Tanja Wedhorn) ermittelt die Ursachen der Lebensmittelvergiftung und endet zunächst in einer Sackgasse: Die „Düne“ hat die verdorbenen Makrelen nämlich von ihrer Tochter Nele (Joanna Ferkic) und deren Freund Finn (Remo Schulze) erworben, die die Ware auf dem Fischmarkt zum Verkauf anbieten. Katharina findet schnell raus, dass ihre Tochter zwar unschuldig ist, Finn aber in zwielichtigen Geschäften mit dänischen Makrelenfischern verwickelt ist. Weil Nele zu ihrem Freund hält, überlegen Katharina und Thies zusammen, wie sie die Dänen vertreiben können…